Anfang der fünfziger Jahre gründete sich auf dem ehemaligen Sportplatz des ATV
(Arbeiter-Turn-Verein) der Sportverein Einheit Leipzig-Süd, den man 1950 in Betriebssportgemeinschaft Einheit "Georg Schwarz" umbenannte.

1966 legte der Verein einen neuen Großfeldrasenplatz an, den wir mit einem Spiel gegen den damaligen Fußballmeister der DDR, die BSG Chemie Leipzig, einweihten. Leider musste dieser Sportplatz Mitte der siebziger Jahre dem Neubau der Bundesstraße B2 weichen.

Da ein Ersatz nicht realisiert wurde, mussten wir den Sport- und Spielbetrieb, im sportlichen Nebeneinander mit dem SV Dynamo Leipzig, auf der benachbarten Südkampfbahn fortsetzen. Trotz so mancher schwieriger Situation konnten wir uns eines intakten Vereinslebens erfreuen. Durch unsere zahlreichen Bemühungen führte die Nachwuchsarbeit schließlich zu Erfolgen, die noch an anderer Stelle Erwähnung finden sollen.

Nach der politischen Wende im Herbst 1989 bewies die Vereinsleitung Mut und Courage und pachtete mit dem Ziel, wieder eine blühende Sportanlage im Süden von Leipzig herzustellen, die Südkampfbahn der Stadt Leipzig. Wir verabschiedeten ein konkret auf die Vorstellungen und Möglichkeiten unserer Mitglieder zugeschnittenes Entwicklungs- und Sanierungskonzept. Mit Stolz können wir auf das bis heute Geleistete zurückblicken. In unserem Verein sind zur Zeit ca. 320 Sportlerinnen und Sportler in vier Abteilungen aktiv tätig. Die mitgliederstärkste Abteilung sind unsere Fußballer (über 150 Mitglieder). Zusammen mit den Sportgruppen Gymnastik und Tischtennis nutzen sie die Südkampfbahn als Trainings- und Wettkampfstätte. Die Abteilungen Tischtennis und Behindertensport betätigen sich in angemieteten Wettkampfstätten sportlich.

Für eine weitere Belebung sorgte von 1995 bis 2002 das Tanztheater Leipzig, das durch seine vielen Auftritte, auch weit über Leipzig hinaus, einen hohen Bekanntheitsgrad hat und in der Sporthalle unseres Vereinsgebäudes sein Trainingsdomizil aufschlug. Im Jahr 2004 musste die Abteilung Judo geschlossen werden. In diesem Jahr wurde eine Sportgruppe für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren gegründet. Ebenfalls im Jahr 2004 schloss sich die Sektion Tischtennis von Lok Leipzig Mitte unserer Sektion Tischtennis an und trainiert seitdem in der von ihnen selbst renovierten Sporthalle in unserem Vereinsgebäude. Auch gibt es in der Abteilung Tischtennis einen aktuellen Senioren-Weltmeister.


Beliebtester Begegnungsort unserer Mitglieder ist sicherlich die Vereinsgaststätte, wo auch mit Vehemenz an vielen Abenden über die weitere Zukunft und das Wohlergehen unseres Vereins lang und ausgiebig debattiert wird. Mit viel Engagement wird für das leibliche Wohl beim Tagesgeschäft und natürlich auch bei allen kleinen und großen Feierlichkeiten gesorgt.


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Administrator: SV Eintracht Leipzig-Süd e. V.